Der Pre­mie­re vor­aus gehen vier Ver­an­stal­tun­gen, mit denen wir Ver­dis „La Tra­viata“ inter­dis­zi­pli­när ein­bet­ten wol­len und unse­rem Publi­kum einen leich­te­ren Zugang zu dem Werk ermög­li­chen möch­ten. Denn: Oper ist span­nend!

30.03., 18 Uhr 

Zwi­schen gesell­schaft­li­cher Norm und indi­vi­du­el­ler Diver­genz -
Oper als Spie­gel der Gesell­schaft

Podi­ums­dis­kus­si­on mit
Prof. Wer­ner Vogt, Uni­ver­si­tät Witten/Herdecke,
Prof. Bir­git Apfel­baum, Hoch­schu­le Harz,
Dr. Wieb­ke Esdar, Uni­ver­si­tät Bie­le­feld,
Mode­ra­ti­on: Lara Veng­haus
Musi­ka­li­scher Rah­men: Nik­las Cla­rin, Bari­ton

03.04., 20 Uhr

Die Musik der ver­bor­ge­nen Vor­gän­ge –
Was und wie kom­po­niert Ver­di?

Vor­trag von Dr. Micha­el Hoyer, Uni­ver­si­tät Bie­le­feld
Musi­ka­li­scher Rah­men: Lara Veng­haus, Sopran, und Johann Pen­ner, Ten­or

10.04., 20 Uhr

Blu­men am Weges­rand – Dumas „Kame­li­en­da­me“, ihre Bil­der und ihre Gemein­sam­kei­ten und Dif­fe­ren­zen zur „Tra­viata“

Vor­trag mit Dr. Peter Men­ke, Uni­ver­si­tät Pader­born
Musi­ka­li­scher Rah­men: Sebas­ti­an Groß, Bari­ton

13.04., 20 Uhr

Die Tuber­ku­lo­se – Krank­heits­bild, his­to­ri­sche und sozia­le Aspek­te

Vor­trag mit Dr. Fried­rich Lin­de­mann, Uni­ver­si­tät Bie­le­feld
Musi­ka­li­scher Rah­men: Lara Veng­haus, Sopran

Alle Ver­an­stal­tun­gen die­ser Rei­he fin­den im Zen­trum für inter­dis­zi­pli­nä­re For­schung der Uni­ver­si­tät Bie­le­feld statt, die Adres­se lau­tet Metho­den 1, 33615 Bie­le­feld. Der Ein­tritt ist, wie immer, frei.